Es ist nicht nur eine gute Idee Boomwhackers im Kindergarten einzusetzen, nein es ist eine ganz hervorragende Idee. Boomwhackers machen den Kindern Spaß, und sind gerade in diesem Alter, ideal für die musikalische Früherziehung. Die Kinder benötigen keinerlei musikalische Vorkenntnisse und können mit einfachen Rhythmen und Schlagabfolgen, schnell musikalisch verwertbare Beiträge erstellen die sogar für eine Vorführung beim Tag der offenen Tür taugen.

Weiterer Vorteil der Boomwhackers sind die niedrigen Anschaffungskosten, gegenüber dem Orff Instrumentarium. Die Farben der Boomwhackers sind nicht nur aufregend anzusehen sondern auch hilfreich die richtigen Töne zu treffen. Hierbei kann man sich vieler Hilfsmittel bedienen. Z.b. die entsprechenden Röhren hochhalten, vorgefertigte Arrangements im Kästchen- oder Notensystem, oder die praktischen Farbkarten, mit denen man bequem am Whiteboard den Unterricht vorbereiten kann.

Einfache Lieder und Übungen für den Anfang

Ganz ohne Vorbereitung geht es zwar auch, aber es wäre ja auch schön wenn man hinterher etwas vorzeigen kann das andere auch kennen. Auf unserer Seite finden Sie öfter neue Stücke und Spiele. Es gibt auch viele Empfehlenswerte Bücher die speziell auf die Arbeit im Kindergarten ausgerichtet sind.

Damit hat man dann schon mal etwas zum Anfang. Wer gerne tiefer in die Materie einsteigen möchte ist mit den folgenden Büchern gut beraten. Sie können auch Einsteigerkurse bei Andreas von Hoff buchen. Er hat viele Bücher zu den Boomwhackers geschrieben und leitet Kurse für jede Art von Gruppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.