Cajon Sela

Cajon Sela. Die Firma Sela bietet seit über 20 Jahren hochwertige Cajones “Made in Germany”. Dabei zeichnen sich die Cajones durch eine gute Bass und Snare Trennung aus. Sela bietet vom Cajon Bausatz bis hin zum neu entwickelten Bass Cajon eine breite Palette an hochwertigen Instrumenten die im Studio und auf der Bühne eine gute Figur machen und zahlreiche Innovationen bieten.

Modellauswahl Sela Cajones

Sela SE001 Snare Cajon Bausatz

Die günstigste Variante um an ein hochwertiges Einsteigercajon zu kommen. Für rund 60 Euro bekommt man eine Menge Cajon für sein Geld. Der Zusammenbau ist auch für Handwerklich unbegabte Personen zu schaffen. Nach gut 3 Stunden ist die Cajon dann spielbereit und mit der bei Sela üblichen, sehr guten, Bass und Snare Trennung ausgestattet. Das Snare Modul ist herausnehmbar wodurch die Cajon schnell im Sound variiert werden kann.

Sela SE037 Schnellbausatz zum Cajon Sela

In nur 45 Minuten hat man diesen Bausatz zusammengebaut. Der Korpus wird nicht verleimt sondern durch abgerundete Eckmodule zusammengesteckt. Das Instrument bietet dennoch eine hohe Stabilität und einen tollen Sound. Auch hier ist das Snare System herausnehmbar.

Sela SE002 CaSela Satin Nuss Bausatz (auch fertig montiert als SE 002A)

Die sehr gute und beliebte Cajon CaSela ist sowohl in der Variante als Bausatz als auch fertig montiert verfügbar. Der Bausatz ist, wie die anderen Bausätze, sehr leicht ohne handwerkliche Begabung zusammen zu bauen. Der Preisvorteil beim Bausatz ist aber marginal bis gar nicht vorhanden. Es gibt fertig montierte CaSelas die durchaus günstiger sind als der Bausatz. Daher empfehlen wir den Bausatz nur für Personen die gerne basteln und sich Ihr Instrument selbst zusammenbauen wollen. Wer einfach nur eine Cajon braucht sollte auf die fertig montierte Variante zurück greifen.

Sela SE087 Carton Cajon

Ja, richtig gelesen, eine Cajon aus Pappe. Sehr leicht, sehr günstig und gut zu transportieren. Der Sound geht voll in Ordnung und die Lautstärke ist für andere akustische Instrumente völlig ausreichend. Besonders geeignet für Grundschulen oder Kindergärten, die vielleicht mal mehrere Cajones benötigen. Klingt das? Überzeugen Sie sich selbst.

Sela SE117 Primera

Für ca. 85 Euro bekommt man mit der Sela SE117 Primera ein grundsolides Instrument das alle Grundfunktionen einer Cajon bietet. Der Korpus ist aus 12mm Birkenschichtholz und bietet eine für diese Preisklasse, ausgezeichnete Ansprache. Das Sela Snare System erlaubt eine gute Trennung von Bass und Snare Bereich. Die Cajon ist 47cm hoch bei einem Gewicht von ca. 4,6kg.

Sela SE010 Casela Pro Satin Nuss

Die Sela SE010 Casela Pro Satin Nuss lässt kaum Wünsche offen. für ca. 180 Euro bekommt der ambitionierte Percussionist ein voll ausgestattetes Instrument. Der stabile 11lagige und 15mm starke Birkenholz ist zudem auch für den harten Einsatz auf der Bühne prädistiniert. Die Sela “Thin Splash” Spielfläche sorgt für eine feine Ansprache und ein ausgewogenes Klangbild. Snare off Mechanik und Clap Corner Sounds zeigen warum das Pro im Titel steht.

Sela SE013 Varios

Der kräftige Bass und das flexible Snare System machen die Sela SE013 Varios zu einer sehr beliebten Cajon. Die Cajon bietet neben dem wunderschönen Sapele Funier auch Clap Corners und einen dunklen und warmen Sound der sich besonders mit akustischen Bässen und Gitarren gut mischt. Die Cajon ist 47cm hoch und kostet derzeit um die 120 Euro.

Sela SE099 Bass Cajon

Die Bass Cajon ist eine Neuentwicklung von Sela und verfügt über einen wesentlich größeren Resonanzraum. Diese große Cajon hat die Maße 47x47x30cm. und ist somit um die Hälfte breiter als die anderen Sela Cajones. Der zusätzliche Resonanzraum macht sich beim anspielen spürbar. Die Cajon klingt sehr voluminös und eignet sich dadurch auch für etwas größere Ensembles. Die Spiefläche auf der Rückseite ist verstärkt und damit speziell für den Einsatz einer Fußmaschine ausgelegt. Viel Schlagwerk für einen sehr moderaten Preis von ca. 155 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.