Hinter dem etwas drögen Titel „Moderner Musikunterricht mit Boomwhackers“ verbirgt sich ein tolles Buch mit vielen Informationen und tollen Spielen für den Unterricht von der 1. bis zur 6. Klasse. Wenn die Boomwhackers nur sporadisch und unregelmäßig eingesetzt werden ist dieses Buch eine hervorragende Begleitung. Es enthält Kleine Warm-Ups die sich auch für den Einstieg in die Body Percussion eignen und zahlreiche Spiele die man zwischendurch mal mit den Kindern machen kann. Sogar erste Gehörbildungsaufgaben sind in diesem Buch erläutert. Diese und viele weitere Tipps und Tricks zum Thema Boomwhackers machen das Buch nicht nur zu einem vielseitigen Lehrmittel sondern auch zu einem brauchbaren Nachschlagewerk für den Umgang mit den bunten Röhren.

  • Autoren: Helmut Eisel, Sandra Möller
  • Verlag: Auer Verlag in der AAP Lehrerwelt GmbH
  • Seiten: 88
  • ISBN-10: 3403047725
  • ISBN-13: 978-3403047728
  • Sonstiges: Format DinA 4

Über das Buch „Moderner Musikunterricht mit Boomwhackers“

Das Buch ist wirklich sehr vielfältig und von einer ausführlichen Einführung aus kann man sich im Buch frei bewegen, die Warm-ups eignen sich hervorragend für den Start wobei die Kinder auch gleich Basiselemente der Musiklehre kennenlernen. Mit den verschiedene rhythmischen oder Gehör bildenden Übungen kann man die Kinder auch ruhig mal etwas mehr fordern ehe man zu anderen lockereren Übungen übergeht und damit den Unterricht abschließt. Die Spielstücke eignen sich wunderbar für Vorführungen an Informationstagen oder als Demonstration für die Eltern die sicher begeistert sein werden.

  • I – Einführung
  • Wie arbeite ich mit dem Buch?
  • Was sind Boomwhackers?
  • Spieltechnik
  • II – Warm-ups und Spiele für Zwischendurch
  • Übungen
  • III – Rhythmische Spiele
  • Übungen
  • IV – Gruppenimprovisationen
  • Anleitung zur Gruppenimprovisation
  • Übungen
  • V – Verklanglichungen
  • Der reiselustige Ferdi
  • Erarbeitungstipps
  • Die Konzeption der Geschichte
  • Musikalische Umsetzung
  • VI – Tanzen mit Boomwhackers
  • Figuren
  • VII – Boomwhackers in Liedern
  • Vor-, Zwischen- und Nachspiele
  • Liedbegleitung
  • Lieder und Melodien spielen
  • VIII – Gehörbildung
  • Übungen
  • IX – Woraus besteht Musik?
  • Von Notenwerten, Pausen, Rhythmen und Taktarten
  • Praktische Tipps zur Umsetzung für Erfahrene
  • Praktische Tipps zur Umsetzung für Fachfremde
  • Von Tönen und Tonleitern
  • Farbteil
  • Notation
  • X – Spielstücke
  • Ritter Kunibert
  • Die Frau in Hellblau
  • XI – Tipps und Tricks
  • XII – Anhang

Beispielseiten aus Moderner Musikunterricht mit Boomwhackers

Fazit

Alles in allem ein sehr gutes Buch für den gesamten Unterricht, die Inhalte können die verschiedenen Phasen im Unterricht komplett abdecken und man kann sicher ein gutes Schuljahr und mehr mit dem Buch auskommen. Auch die Kombination mit anderen Instrumenten ist möglich, allen Übungen sind mit einer ausführlichen Anleitung ausgestattet. Die vielen Tipps die zwischendurch in den einzelnen Kapiteln eingestreut sind, machen das Buch eigentlich schon zu einem Pflichtkauf. Diese wertvollen Praxistipps sind auch super Anregungen für eigene Ideen und Umsetzungen der Unterrichtseinheiten.

Der Auer Verlag bietet noch ein weiteres Buch zum Thema Boomwhackers an. Dieser richtet sich vor allen an Einsteiger die das erste Mal mit den Boomwhackers in Kontakt kommen. Dieses Buch ist eine sehr gute Alternative zu den How to Start Büchern von Andreas von Hoff. Eignet sich auch hervorragend als Ergänzung.

Weitere Empfehlungen zum Buch