Die erste Tonleiter

Diatonischer Satz Boomwhackers

Dieses Spiel eignet sich besonders zum Kennenlernen der einzelnen Farben und Töne, man kann dabei auch gut erklären wie sich die Boomwhackers hinsichtlich Ihrer Größe unterscheiden.

Es sollten mindestens 4 Kinder in der Gruppe vorhanden sein
Es werden 8 Boomwhackers diatonisch gebraucht vom c bis zum c’

Je nach Anzahl der Kinder darf sich jeder einen oder zwei Boomwhackers aussuchen. Nun setzen sich alle in einen Kreis und derjenige der das große rote c hat beginnt im Uhrzeigersinn die Boomwhackers nacheinander zu spielen. Also jedes Kind spielt seinen oder seine Boomwhackers nacheinander. Dabei erklingen nun die Töne in willkürlicher Reihenfolge weil sich die Kinder ja sicher nicht die Boomwhackers in der Reihenfolge der Tonleiter ausgesucht haben.

Nun ist es Zeit den Kindern zu erklären wie die Boomwhackers funktionieren und sie darauf aufmerksam zu machen im nächsten Durchgang auf die Tonhöhe zu achten. Wenn ein Folgeton tiefer ist dann werden die entsprechenden Boomwhackers getauscht. Dies geschieht so lange bis die C Dur Tonleiter richtig erklingt.

Zum Abschluss versucht die Gruppe nun die C-Dur Tonleiter in einem Rhythmus erklingen zu lassen, das ist gar nicht so einfach.

Bei diesem Spiel sollte man auch die grundsätzlichen Anspielarten der Boomwhackers erklären sowie die Regeln aufstellen was mit den Klangröhren gemacht werden darf und was nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.