Ein Buch mit Filmmusik für Boomwhackers aus dem Alfred Verlag. Film- und TV Soundtracks für Boomwhackers! Das Buch enthält 10 einfache und effektive Arrangements bekannter Soundtracks aus bekannten Filmen. Auf unterhaltsame und ansprechende Art und Weise lernen die Schüler musikalische Grundlagen wie Rhythmus und Melodiespiel anhand von bekannten Film- und Fernsehmelodien. Die beiliegende CD enthält für jeden Titel ein Begleit-Arrangement so daß schnell mit guten Ergebnissen zur rechnen ist. Der Autor bietet zudem, und das ist besonders an diesem Buch, pädagogische  Vorschläge andere Orff-Instrumente in die Stücke einzubauen. Das macht dieses Buch nicht nur für Boomwhackers interessant. Dabei wechselt das Buch mal zwischen Begleitung und Melodiespiel für die Boomwhackers.

  • Autor: Diverse
  • Verlag: Alfred Music Publishing
  • Grad: Für Fortgeschrittene

Über das Buch „Boom Boom! Popular Movie and TV Songs“

Wie schon in der Klassik-Variante sind für das Buch Notenkenntnisse erforderlich. Es gibt keine Farben und keine Kästchen die es einem erleichtern oder gleich von Beginn an ohne musiktheoretische Vorkenntnisse los zu legen. Jedem Lied ist eine Erklärung vorangestellt die aber in diesem Buch etwas knapper ausfallen als in dem Klassik Buch. Die Titelauswahl ist mit dem BatmanTheme, Pink Panter und natürlich dem Star Wars Main Theme, sehr abwechslungsreich und lässt den Wunsch nach mehr aufkommen.

Inhaltsverzeichnis

  • Batman Theme (From TV Series)
  • Gonna Fly Now (Theme From Rocky)
  • Gonna Fly Now (Theme From Rocky)
  • Once Upon A December
  • Over The Rainbow
  • Batman Theme (From TV Series)
  • The Lion Sleeps Tonight
  • The Pink Panther
  • Theme From Star Wars

Beispielseiten zu Boom Boom! Popular Movie and TV Songs

Fazit

Wie auch schon beim Klassik Buch macht es sehr viel Spaß diese Lieder einzustudieren und vor allem auch aufzuführen. Die Arrangements sind gut durchdacht und haben auch so Ihre Hürden die es zu meistern gilt. Das es nicht mehr solcher Bücher gibt ist sicher der mangelnden Zielgruppe geschuldet. Wer noch tiefer in die Film und Fernsehgeschichte einsteigen will der muss dann schon selbst als Arrangeur tätig werden. Aber auch für ein solches Vorhaben bietet dieses Buch wertvolle Beispiele wie man so etwas gestalten und vor allem unter den Musikern aufteilen kann.

Weitere Empfehlungen zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.