Xylotote – Boomwhackers werden zum Xylophon

Xylotote - Abbildung mit Boomwhackers bestückt

Mit dem Xylotote verwandeln Sie ihre Boomwhackers in ein Xylophon. Gut nicht ganz. Es ist ein diatonisches Xylophon, aber für den Musikunterricht ist das Xylotote eine tolle Bereicherung. Eine gute Art vom Gruppenunterricht auf Einzel- oder Unterricht in kleinen Gruppen umzuschwenken. Es gibt ja immer mal wieder Schüler die etwas schneller sind als andere. Diese kleinen Talente kann man dann mit dem Xylotote ganz hervorragend auf andere Instrumente wie Klavier oder Xylophone, Marimba etc. vorbereiten.

Handhabung des Xylototes

Das Xylotote bietet Platz für 8 Boomwhacker Röhren, die Bestückung ist frei wählbar. Natürlich bietet es sich an die diatonische C-Dur Tonleiter (C-d-e-f-g-a-h-c) zu verwenden. Dadurch wird aus den Boomwhackers ein kleines Xylophon. Kleine Melodien wie Hänschen Klein oder Alle meine Entchen sind somit sehr gut spielbar. Generell kann man damit alle Inhalte einer Blockflöten oder Glockenspielschule durcharbeiten. Wenn das Instrument nicht mehr benötigt wird kann man es einfach zusammen rollen und mitnehmen oder irgendwo gut verstauen. Das Xylotote kann mit anderen kombiniert und somit erweitert werden. Gespielt werden sie dann mit handelsüblichen Xylophonschlegeln.

Ausführungen

Die Tasche ist separat oder im Set erhältlich. Die Tasche einzeln kostet um die 25 Euro, da lohnt sich der Blick auf das Set in jedem Fall, denn für 44 Euro bekommt man neben der Tasche ein diatonisches Boomwhacker Set, 2 Schlegel und ein Songbook mit farbigen Noten. Oft liegt auch noch eine Oktavatorkappe dabei, doch diese sollte man sich sowieso als ganzes Set beschaffen. Leider gibt es zahlreiche Begriffe unter denen die Tasche und das Set verkauft werden. Die Tasche selbst heißt “Xylotote, Boomwhacker Tubeholder” ist aber auch unter XT8G zu finden. Das Set wird häufig als Boomaphone, Boomophone oder Xyloboom beschrieben und ist unter der Bezeichnung BW-XTS zu finden.

Praxistauglichkeit – Wie schlägt sich das Xylotote im Unterricht

Für den Dauereinsatz eher nicht so geeignet. Die Röhren werden in der Tasche sehr stark gedämpft was den Spielspaß und Klang deutlich mindert. Für den Übergang von den Boomwhackers zu anderen Instrumenten wie z.B. die Chromanotes, Klavier oder Mallets, ist das Ergebnis aber durchaus brauchbar. Der Schüler kann sein Instrument leicht mit nach Hause nehmen und die Kosten für die Tasche halten sich in Grenzen. Desweiteren kann das vorhandene Notenmaterial weitergenutzt werden denn alle Farben sind natürlich identisch zu den Boomwhacker Serien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.