In letzter Zeit häuften sich die Anfragen für die Cajon. Wo ich sonst mit dem Schlagzeug unterwegs war sind die Ensembles nun durch die Corona Pandemie deutlich reduziert und ein komplettes Schlagzeug oft überdimensioniert. Auch werden die Ensembles experimentierfreudiger und überlegen sich Dinge wie man unter diesen Umständen trotzdem auftreten kann.

Bisher hab ich dann immer die Cajon in den Kofferraum geschmissen und los gings, bei gutem Wetter und nicht so großer Entfernung würde ich aber auch gerne die Cajon auf dem Fahrrad transportieren. Deswegen musste ein Rucksack für das gute Stück her.

Meine Meinl Cajon hat zwar eine Tasche, die ist aber eher nur als Staubschutz zu verwenden. Daher hab ich mich mal umgesehen. Voraussetzungen sind eine gute Schutzpolsterung, ein Zubehörfach für Noten und angenehmes Tragegefühl ohne einschneidende Gurte.

Sela SE 090

Als erstes ist mir der Rucksack von Sela SE 090 aufgefallen, mit Sela habe ich bei den Cajons ja gute Erfahrungen gemacht. Das Zubehörfach hat mich direkt angelacht. Leider musste ich feststellen das die Polsterung nicht wirklich ausreichend ist, das ganze kam mir dann doch ein bisschen dünn vor und auch der Tragekomfort war nicht so richtig angenehm ich hatte immer ein wenig das Gefühl die Cajon wäre zu hoch am Rücken, auch das verstellen der Gurte brachte nicht das gewünschte Ergebnis. Habe die Tasche aber behalten und ein Cajon darin verstaut das ich eher selten benutzte und sonst nur verstaubt.

Sela SE 005

Die Sela SE 005 verspricht ein flexibles Tragegefühl und ist ein „Muss für jeden Cajon-Spieler“. Seitentasche, Rucksackgurte, Tragegriff alles dabei was man so braucht.

Die Tasche hat einen verstärkten Boden und ist wirklich sehr gut verarbeitet. Das Seitenfach ist riesig, da passen auch Sticks und Brushes noch gut mit rein. Die Fütterung macht einen besseren Eindruck als bei der SE-090, mag aber auch sein das es das gleiche ist, für mich erscheint es aber etwas dicker in der Polsterung.

Mit den Rucksackgurten lässt sich die Tasche inklusive Cajon gut auf den Rücken schnallen, praktischerweise kann man die Rucksackgurte auch abnehmen. Alles in allem eine sehr gute Rucksacktasche für die Cajon. Aber…, und jetzt kommt wohl ein Luxusproblem das nicht jeder hat. Die Tasche sieht für mich dermaßen nach Fußballtasche aus das ich sie glatt wieder zurück geschickt habe. Tut mir echt leid da bin ich wohl echt ein bisschen blöd in der Birne, aber das geht gar nicht irgendwie, ich kam mir vor wie der letzte Fußballproll.

Meinl Percussion Backpack Pro – MCJB-BP-CG

Das war dann der Volltreffer. Sieht sehr stylisch aus, die gepolsterten Rucksackgurte sind ein Traum. Die Verarbeitung ist tadellos und das Ripstop Außenmaterial sieht in Wirklichkeit viel besser und hochwertiger aus als auf den Fotos. Ich muss zugeben das ich Anfangs sehr skeptisch war da aufgrund der Fotos das Material doch recht „billig“ aussah, aber ich wurde eines besseren belehrt. Leider gab es auf Amazon nur die graue Tasche. Die Nylon Version in beige gibt es aber auch noch in anderen Shops, wird aber anscheinend nicht mehr hergestellt.

Nachtrag

Mittlerweile brauchte ich eine weitere Tasche, bei einem Kollegen habe ich die Premium Cajon Tasche von Gewa gesehen und war sofort angetan. Die Rucksackgurte sind an der oberen Stelle etwas nach unten versetzt, das erhöht den Tragekomfort enorm. Die Tasche ist aus sehr hochwertigem Cordura 600 Denier gefertigt. Die tragenden Teile sind nochmal extra verstärkt und gepolstert. Griffe und Reißverschlüsse sind wirklich überragend und machen einen richtig hochwertigen Eindruck. Die Rucksackgurte sind versenkbar und haben nochmal einen besseren Tragekomfort als bei meinem Meinl Bag. Wer eine hochwertige Tasche für sein Cajon sucht sollte hier zugreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.