Jingle Bells für Boomwhackers (nur Refrain)

Jingle Bells für Boomwhackers zweistimmig bearbeitet . Hier eine vereinfachte Fassung des Refrains für das amerikanische “Weihnachtslied”. Ähnlich wie schon bei “Morgen kommt der Weihnachtsmann” ist die zweite Stimme zweimal vorhanden. Unser Arrangement kann dadurch mit und ohne Oktavkappen gespielt werden. Der Refrain von Jingle Bells kann auch ganz hervorragend für den Einstieg in das mehrstimmige Spiel genutzt werden. Es werden in der Melodie nur 5 Röhren benötigt. Das heißt man kann das Lied schon mit 2 Personen aufführen. Die 3. Stimme ist eine Alternative zur zweiten Stimme und erfordert den Einsatz von Oktavkappen.

Wir haben hier nur den Refrain von Jingle Bells für Boomwhackers notiert. Das gesamte Lied erfordert entweder den Einsatz von Oktavkappen, die Basserweiterung oder die chromatische Erweiterung. Wir sind aber gerade dabei ein vierstimmiges Jingle Bells für den Komplettsatz zu arrangieren.

Melodie des Refrains von Jingle Bells mit farbigen Noten für Boomwhackers
Melodie des Refrains von Jingle Bells

Die farbigen Noten können auch uneingeschränkt mit anderen Chroma-Notes-farbenen Instrumenten, wie z.B. dem Glockenspiel von Sonor, gespielt werden.

Mögliche Unterrichtsaufteilung

Zum Anfang stellen wir den Rhythmus vor. Am besten klatscht man erst mal die ersten 4 Takte und singt dabei den Text mit. Weiter unten haben wir sowohl den englischen Originaltext also auch eine deutsche Varianten aufgeschrieben. Verteilen Sie dann die Röhren an die Kinder. Das E kommt am häufigsten vor, geben Sie das E am besten Ihrem sichersten Schüler. Das C können Sie zur not auch selber spielen, falls nur 2 Kinder da sind. (Kommt im Winter ja mal vor das jemand krank ist 🙂 )

Takt 3 und 11 sind sicherlich besonders übungsbedürftig. Hier lohnt es sich etwas Zeit zu investieren, da die Abläufe der unterschiedlichen Schläge einen großen Lerneffekt auf die Kinder haben. Wenn das korrekt ausgeführt wird, verstehen die Kinder später besser wie Sie sich die Musik aufteilen.

Im nächsten Abschnitt wird dann die 2. Stimme dazugefügt. Das Lied ist etwas schwieriger als “Morgen kommt der Weihnachtsmann” aber eignet sich dennoch gut für den Einstieg. Noch einfacher wäre das Lied Au clair de la lune, das wir demnächst als Boomwhacker Arrangement veröffentlichen.

Download – Jingle Bells für Boomwhackers

Informationen zu Jingle Bells

Das Lied wurde ursprünglich von James Lord Pierpont unter dem Namen “One Horse Open Sleigh” komponiert und veröffentlicht. In einer zweiten Veröffentlichung wurde es dann unter dem Namen “Jingle Bells, or The One Horse Open Sleigh” betitelt und daraus wurde dann der heute bekannte Titel “Jingle Bells”.

Jingle Bells ist kein Weihnachtslied. Das Weihnachtsfest wird in dem nicht erwähnt und hat auch sonst keinerlei Informationen die darauf schließen lassen könnten, es hätte irgendetwas mit Weihnachten zu tun. In einer der zwei verschiedenen Entstehungsgeschichten heißt es, Pierpont wäre von den Pferdeschlittenrennen in Medfort inspieriert worden. Natürlich gibt es auch noch eine andere Stadt die sich als Entstehungsort für Jingle Bells einsetzt, aber solch Streitereien haben in unserer Musik nichts zu suchen.

Ob das Lied in Medford oder in Savannah komponiert wurde ändert nichts daran das die Melodie gut auf Boomwhackers gespielt werden kann. Im allgemeinen wird sowieso viel zu viel Aufhebens drum gemacht wem welches Lied nun zugeschrieben werden kann oder welcher Ort nun damit in Verbindung gebracht werden kann. Unterhaltsame Fakten sind es aber allemal.

Englischer Originaltext zum Refrain von Jingle Bells

|: Jingle bells, jingle bells, jingle all the way.
O, what fun [joy] it is to ride in a one-horse open sleigh. 😐

Deutsche Variante

Jingle Bells, Jingle Bells,
Klingt’s durch Eis und Schnee.
Morgen kommt der Weihnachtsmann,
kommt dort von der Höh’.

Jingle Bells, Jingle Bells,
Es ist wie ein Traum.
Bald schon brennt das Lichtlein hell
Bei uns am Weihnachtsbaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.